Sonderausstellung Erlebnis Boden

Wir laden Sie herzlich ein, die Geheimnisse des Bodens in unserer Sonderschau "Erlebnis Boden" zu entdecken.

Böden entwickeln sich sehr langsam. Gemäss der „Bodenkundlicher Gesellschaft Schweiz“ entsteht ein Millimeter Boden im Durchschnitt in ca. 150 Jahren. Die meisten Böden in der Schweiz sind nach der letzten Eiszeit, d.h. in den letzten 10‘000 Jahren entstanden. Wie die Bodenbildung vor sich geht möchten wir vereinfacht in unserer Sonderschau zeigen. Anhand eines Bodenprofils können die Besucherinnen und Besucher der Agrischa einmal in die Tiefe blicken und sich den Aufbau des Bodens erklären lassen.

Böden erfüllen eine Vielzahl wichtiger Funktionen. Sie bilden die Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen und sichern unsere Ernährung. Darüber hinaus sind sie Lebensraum für die natürliche Vegetation und eine unvorstellbare Zahl an Bodenbewohnern. Sie speichern Regenwasser und beugen so Ueberschwemmungen vor; sie können Kohlenstoff speichern und begrenzen so den Treibhauseffekt.

Die Bäuerinnen vom Bündner Bäuerinnen- und Landfrauenverband werden das gemahlene Getreide zu feinen und gluschtigen Spezialitäten verarbeiten und den Besucherinnen und Besuchern der Agrischa als „Probiarerli“ anbieten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Zelt „Erlebnis Boden“, in welchem es auch für die Kinder viel Spannendes zu entdecken gibt.

 

 
 
 
 
Clement ElektroWerkstattbetrieb Untervaz Feldschlöesschen Plantahof Bürgergemeinde Chur Landi Graubünden graubündenParcs Graubündner Kantonalbank Coop Naturaplan ÖKK Andreas Mehli Bündner Bauernverband graubündenVieh Stadt Chur Südostschweiz Medien Radiotelevisiun Svizra Rumantscha Amt für Landwirtschaft und Geoinformation Tscharner Farm-Service Rätia Energie
Somedia